Weiblicher Kopf, der von der frontalen, realistischen Form in eine verschachtelte Abstraktion nach Hinten übergeht.

Die „Umstrukturierung“ deutet gestalterisch auf die Potenz unseres Wesens und unserer persönlichen Fähigkeiten hin, sich weiter zu entwickeln. In welche Richtung auch immer...

Ein strukturelles Klären und Straffen und Bündeln, Verschachteln... Verpixeln?

Bauen an sich selbst.

Gedanken:

„Mein Leben gehört mir“, bildet den Grundstein für die Arbeit Eigen.

Gestalte dein Leben, mit deinen eigenen Ressourcen, denn dein Leben gehört dir. Trau dich, eigenartig zu sein!

Eigene Selbstverwirklichung bedeutet nicht egoistisch zu leben, sondern gibt eine innere Zufriedenheit, die viel Toleranz gegenüber Anderen auslöst. 

Veronika Dierauer-Maeder 

Link zur Homepage: